Geförderte Projekte

Einen ersten Schritt für die "Zukunft unserer Gesellschaft" setzen - das war das große Ziel, das zur Gründung der BDKJ Stiftung 2007 führte. Seitdem konnten sowohl die Bekanntheit, als auch das Stiftungsvolumen stark erhöht werden; inzwischen werden einige Projekte von und für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erfolgreich bezuschusst. Diese Vielfalt an Projekten ist hier zu sehen.

Bis heute (Stand: April 2021) wurden von der BDKJ Stiftung in der Diözese Augsburg 53 Projekte und Aktionen finanziell unterstützt. Die Fördersumme beläuft sich dabei auf 18.659,93 €.

Unterstützte Projekte von 2012 bis heute

Kolpingjugend DV Augsburg: Deutsch-indische Jugendbegegnung

Regionalstelle für kirchlische Jugendarbeit Weilheim: Liedertankstelle

Regionalstelle für kirchliche Jugendarbeit Memmingen: Kindergottesdienst

BDKJ DV Augsburg: 72h-Aktion - Präsentationsmappen und Banner

Katholische Jugendstelle Memmingen: Kurzfilmprojekt "Voll abgedreht: Glauben"

Im Jahr 2013 veranstaltete die katholische Jugendstelle Memmingen in Zusammenarbeit mit dem Referent des BJA für Schulbezogene Jugendarbeit ein Kurzfilmprojekt. Dabei waren Jugendgruppen, Verbände und Schulklassen eingeladen, einen Kurzfilm zu einem Glaubensthema ihrer Wahl einzureichen. Am 9.11.2013 wurde der Siegerfilm im Cineplex in Memmingen gekürt und anschließend vier Wochen als Kulturbeitrag vor ausgewählten Hauptfilmen gezeigt.

Kolpingjugend DV Augsburg: Multikulti-GEISTer-Wochenende

GEIST - Glauben, Erleben, Innehalten, Spielen, Toben
Der Kolpingjugend Diözesanverband organisierte 2013 im Kolping Ferienhaus Weißenbach als Pendant zu normalen Halloweenpartys ein Wochenende für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. Das Wochenende stand unter dem Motto: Religion, deren Ausübung und ihre Rolle im Alltag in verschiedenen Ländern - Deutschland, Südafrika, Indien und Ungarn.

CAJ DV Augsburg: Dokumentation "Summer Camp"

Die CAJ möchte anderen Menschen aus Bereichen wie z.B. Politik, Kirche und Gemeinschaft einen Einblick in ihre ehrenamtliche Arbeit geben und zeigen, wie sie als kirchlicher Jugendverband jugendpolitische Bildung machen. Zu diesem Zweck verfassten sie eine Dokumentation über ihr Sommercamp im Jahr 2013, das unter dem Thema "Politik" stand. Mit diesem Beitrag gewannen sie auch den Bischof-Simpert-Preis 2013.

Katholische Jugendstelle Memmingen: Kinogottesdienst: Haltestelle Leben 4

Zum vierten Mal fand 2013 im Cineplex Memmingen ein Kinogottesdienst der katholischen Jugendstelle Memmingen statt. Sieben Jugendliche aus unterschiedlichen Verbänden aus dem Unterallgäu bereiteten den ökumenischen Gottesdienst vor, der thematisch auf dem Film "Saint Ralph - ich will laufen" basiert. Während des Wortgottesdiensts wurden ausgewählte Szenen des Films gezeigt und danach gab es die Möglichkeit den Film in voller Länge anzusehen.

Jugendhaus Waldmühle: Neugestaltung des Außengeländes: Projekt "Hang"

Im Zuge der Umgestaltung seines Außenbereichs hat das Jugendhaus Waldmühle auch seinen Hang, an dem Apfelbäume gepflanzt sind, umgestaltet. Erneuert wurde der Weg, es wurde eine Treppe angelegt, sowie ein Niederseilgarten, ein Grillplatz und Vogelnistkästen. Außerdem wurden pädagogische Elemente eines Naturlehrpfades hinzugefügt und eine Broschüre über die Apfelbäume gestaltet.

CAJ DV Augsburg und Eischstätt: Irlandaustausch

Obwohl der Austausch mit der YCW Dublin (entspricht der CAJ) abgesagt werden musste, beschlossen einige CAJler*innen aus Augsburg und Eichstätt im Jahr 2014 für sieben Tage nach Irland zu fahren. Ziel dieser Fahrt war, die Kommunikation mit der irischen CAJ nachhaltig zu erhalten und sich international zu vernetzen. Sie besuchten unter anderem die Firma Speedpak, ein Jobcenter und die Wollweberei AVOCA.

DPSG DV Augsburg: "INIT magazine" - das neue Verbandsheft

"INIT" - "Dabei sein". Unter diesem Motto steht das neue Diözesanmagazin der DPSG Augsburg. Darin stellen sich die verschiedenen Stämme vor und die großen und kleinen Aktionen der DPSG aus dem letzten Jahr werden beschrieben. Das Heft soll den Mitgliedern einen Einblick in die vielseitige Verbandsarbeit der Diözese vermitteln und auch erklären, was die Arbeit auf Diözesanebene eigentlich bedeutet. Es soll ab jetzt zweimal im Jahr erscheinen und von den Wölflingen bis zu den Rovern alle erreichen.

BDKJ KV Weilheim-Schongau: Projekt "Speed Dating"

Es war genau wie beim echten Speed Dating: man hatte sieben Minuten Zeit um sich kennenzulernen. Nur, dass die Besucher*innen hier nicht die Liebe ihres Lebens finden, sondern die Jugendarbeit des BDKJ im Kreisverband Weilheim-Schongau kennenlernen wollten. Bei guten Gesprächen und tollem Essen gelang das auch sehr gut. Zum Abschluss des Abends fand ein Jugendgottesdienst statt.

Katholische Jugendstelle Weißenhorn: Sommerfahrt nach Paris

Katholische Jugendstelle Augsburg: Kreativität in der Jugendarbeit

Unter dem Motto "Kreative Techniken in der Jugendarbeit" veranstaltete die Katholische Jugendstelle Augsburg 2014 ein Wochenende, an dem den Teilnehmer*innen gezeigt werden sollte, dass Basteln nicht immer langweilig ist. In verschiedenen Workshops entdeckten sie, wo ihre eigenen kreativen Stärken lagen, bekamen neue Ideen und Techniken gezeigt, und erfuhren, wie man mit einfachen Mitteln ein professionelles Motto-T-Shirt gestalten kann.

Katholische Jugendstelle Memmingen: Kinogottesdienst: Haltestelle Leben 5

Auch im Jahr 2014 fand wieder der Kinogottesdienst der Katholischen Jugendstelle Memmingen statt. Dieses Jahr wurde der Film "K-Pax - nicht von dieser Welt?" thematisiert. Der Kinogottesdienst akm - wie im Vorjahr - bei den Besucher*innen sehr gut an.

Kolpingjugend Meitingen: Spiele für die Gruppenarbeit

Um die Gruppenarbeit in der Kolpingjugend Meitingen anspruchsvoller, vielseitiger und interessanter zu gestalten, bekamen die Kinder der Schnuffi-Club Gruppe verschiedene neue Spiele - haptsächlich für die Verwendung im Freien. Vor allem die neuen Bälle erfreuen sich seitdem großer Beliebtheit.

Pfarreijugend der Dompfarrei Augsburg: Renovierung der Jugendräume

Im Zuge der Neustrukturierung der Jugendarbeit und personellen Veränderungen auf Seiten der Ehrenamtlichen wurden die Jugendräume der Dompfarrei Augsburg renoviert. Frisch gestrichen und mit neuen Lampen und Vorhängen ausgestattet, sehen die Räume gleich viel gemütlicher aus und sind eine perfekte Umgebung für die Jugendarbeit in der Dompfarrei Augsburg.

Katholische Jugendstelle und PSG Kaufbeuren: Impulswoche zum Thema "Zeit"

Eine Woche lang stand bei den Schülerinnen des Mariengymnasiums und der Marienrealschule alle unter täglich wechselnden Aspekten zum Thema "Zeit, wie z.B. "Nimm dir Zeit", "Auszeit" oder "Alles im Leben hat seine Zeit". Zu jedem Thema haben einige Schülerinnen vorher Postkarten gestaltet, auf deren Rückseite ein Impuls zum Thema stand, die an dem jeweiligen Tag verteilt wurden. Sowohl die Katholische Jugendstelle Kaufbeuren als auch die PSG Kaufbeuren beteiligten sich an diesem Projekt.

DPSG DV Augsburg: Pfadiwochenende: "Stille Wasser sind grün"

Die DPSG veranstaltete 2014 eine Bootstour auf der Altmühl für die Pfadis (Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren) unter dem Motto "Stille Wasser sind grün". Die Leiter*innen wurden von der hohen Teilnerhmer*innenzahl von 60 Mädels und Jungs völlig überwältigt. Trotzdem war genug Platz in den Booten und Zelten und sie verbrachten gemeinsam ein schönes Wochenende, auf dem die Jugendlichen viele neue Kontakte knüpfen konnten.

Kolpingjugend DV Augsburg: Politische Bildungsfahrt nach Berlin

Mit der Kolpingjugend aus Augsburg durften dieses Jahr an Pfingsten 15 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren - begleitet von vier Betreuern - ein Wochenende in Berlin verbringen. Unter anderem besuchten sie den Bundestag, den Checkpoint Charlie und die Gedenkstätte an die Berliner Mauer in der Bernauer Straße, das ehemalige Stasigefängnis Hohenschönhausen (mit Führung von einem Zeitzeugen) und das Frauen-KZ Ravensbrück, um die Jugendlichen einerseits politisch, andererseits aber auch für die Geschichte zu sensibilisieren.

Dillinger Franziskanerinnen, Bonifatiuswerk, Treffpunkt Thaddäus: Integratives Jugendcamp in Assisi

Ende August 2015 machten sich 25 Jugendliche zwischen neun und elf Jahren, sowie zwölf Betreuer*innen auf den Weg nach Assisi, um die Heimatstadt von Franz von Assisi zu erkunden. Organisiert wurde die siebentägige Fahrt von den Dillinger Franziskanerinnen und dem Treffpunkt Thaddäus in Augsburg. Das Besondere an dieser Reise war die Zusammensetzung der Jugendlichen: sie waren sowohl mit als auch ohne Migrationshintergrund, Asyl-suchende, Kinder mit Lern- oder Sprachbehinderung, ADHS oder Schwerhörigkeit. Außerdem waren dieses Jahr zwölf Jugendliche aus verschiedenen afrikanischen Ländern dabei.

BDKJ Unterallgäu: Fachkräfteaustausch mit Venezuela in Deutschland

Der BDKJ Unterallgäu ermöglichte zusammen mit der katholischen Jugendstelle Memmingen zehn Fachkräften aus Venezuela, unter anderem aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, einen Aufenthalt in Deutschland. Mit 13 Unterallgäuer*innen, die auch im Bereich der kirchlichen Jugendarbeit tätig waren, verbrachten sie 21 Tage, in denen sie verschiedene deutsche Städte besuchten, in die Berge fuhren und Feste feierten. Ziel dieses Projekts war es, den Venezolaner*innen die Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland zu näher zu bringen und die internationale Freundschaft, die schon bei dem Besuch der Deutschen in Venezuela im Jahr 2013 entstanden ist, zu vertiefen.

KLJB DV Augsburg: Internationales Workcamp in Kenia

Die KLJB Augsburg und die KLJB Mainz ermöglichten 15 Jugendlichen und jungen Erwachsenen  einen dreiwöchigen Aufenthalt in Kenia. Dort organisierten sie zusammen mit der CARYM (Catholic Rural Youth Movement) die Teilnahme an verschiedenen Workcamps und ein Kennenlernen und Anfreunden mit kenianischen Jugendlichen, sowie ein interkulturelles Seminar zum Thema „Leitung in der Jugendarbeit“. Mit diesem Projekt sollte die schon bestehende Kooperation zwischen der KLJB Augsburg und Mainz und der CARYM Eldoret gestärkt werden, die Jugendlichen sollten einen Einblick in die jeweils andere Kultur bekommen und sich untereinander stärker vernetzen, damit auch 2017 wieder ein Austausch stattfinden kann.

DPSG DV Augsburg: Bayernweites Kinderzeltlager

Mit 420 Wölflingen und 80 Leiter*innen aus sieben verschiedenen Diözesen aus Bayern startete Anfang Juli 2015 das Bayernlager der DPSG in Rothmannsthal. Das Motto: „Obacht Orange - der neuwildgierigfantastenergische Wunschpunsch“ war angelehnt an Michael Endes Roman „Der Wunschpunsch“. Passend dazu führten die Protagonist*innen, sowie das Maskottchen Wölfi die Kinder durch das Programm. Normalerweise kann die BDKJ Stiftung bayernweite Projekte wie dieses nicht fördern, aber nachdem ein Großteil der Leiter*innen und Kinder aus der Diözese Augsburg stammen, war eine Mitfinanzierung zum Glück doch möglich.

Katholische Jugendstelle Augsburg: Basteltag für Jugendliche

Das oft wenig beliebte „Basteln" erlebte an diesem Basteltag eine neue Ausrichtung. Die Jugendlichen lernten unter dem Thema „Meine Kreativität und Ich“ ihre eigenen Stärken und den Umgang mit verschiedensten Materialien (Zeitschriften, Papier, Kleber, Naturmaterialien, Draht, Ton, ...) kennen. Das Ziel war zu zeigen, dass Kreativität nicht absolut ist und nicht bei jedem vorhanden ist. Nicht nur beim Basteln, sondern auch in der übrigen Kinder- und Jugendarbeit ist Kreativität nötig.

Schönstattjugend DV Augsburg: Renovierung der Jugendräume

Das Zentrum der Schönstattjugend, in dem auch die Jugendräume sind und die Veranstaltungen stattfinden, heißt „Schönstatt auf‘m Berg“ und befindet sich in Waltenhofen/Memhölz. Schon seit längerem fanden hier Renovierungs-arbeiten statt, im Zuge dessen auch unsere beiden Jugendräume renoviert wurden. Seitdem zieren etliche neue Schränke, Couchen, Kissen und Lampen die Jugendräume.

Pfarrei St. Joseph in Tutzing: Tischkicker für Jugendräume

Das Zentrum der Schönstattjugend, in dem auch die Jugendräume sind und die Veranstaltungen stattfinden, heißt „Schönstatt auf‘m Berg“ und befindet sich in Waltenhofen/Memhölz. Schon seit längerem fanden hier Renovierungs-arbeiten statt, im Zuge dessen auch unsere beiden Jugendräume renoviert wurden. Seitdem zieren etliche neue Schränke, Couchen, Kissen und Lampen die Jugendräume.

Pfarrei St. Georg in Augsburg Haunstetten: Gottesdienst "beat ´n´ light"

Der Gottesdienst „beat ,n‘ light“ der Pfarrei St. Georg in Haunstetten versuchte den Lebensraum der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in die Kirche zu transferieren. Durch moderne Lichttechnik und Hip Hop-Musik sollte die Brücke zwischen der Tradition der Kirche und der Moderne geschlagen werden. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg!

Weitere geförderte Projekte:

PSG DV Augsburg: "Graffiti"

KjG DV Augsburg: Prag Reise

Zeltlager der DPSG Augsburg: "Tuttifrutti AGE OF OBSTSALAT"

Anhand der Analogie eines Obstsalates wurde im Zeltlager der DPSG Augsburg Kindern und Jugendlichen interkulutrelle Vielfalt nähergebracht und dabei die Idee eines friedlichen, solidarischen und demokratischen Europas vermittelt. Weitere zentrale Themen waren:  Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und natürlich die Vermittlung  bzw. Vertiefung von Pfadfindertechniken.

KjR und BDKJ Weilheim-Schongau: Oberlandausstellung

Der KJR WM-SOG bot seinen Mitgliedsverbänden bei der Oberlandausstellung „die Bühne“: auch der BDKJ WM-SOG war dabei! Unter dem Motto „Glück und Segen“ gab es verschiedenste kreative Aktionen: süße Kleeblätter, Mosaik-Kreuze und Kühlschrankmagnete. Natürlich gab es am Stand auch Informationen über die BDKJ-Jugendverbände im Landkreis.

Der Stand, der über 5 Tage von 35 Mitgliedern  aus den katholischen Jugendverbänden betreut wurde, belebte die Halle für Jugendarbeit mit jeder Menge Spaß und leistete gute Öffentlichkeitsarbeit.

Kolpingjugend und KLJB Augsburg: EuropaLOKAL

Im so genannten „EuropaLOKAL“  stellten sich die Landtagsabgeordneten Claudia Stamm, Herbert Woerlein und das Bundestagsmitglied Stephan Stracke sowie der Präses des BDKJ Augsburg Dominik Zitzler und Abt Johannes Schaber von den Benediktinern Ottobeuren den Fragen von Jugendlichen aus dem Bistum.  Unter dem Thema „Europa und seine Christlichen Wurzeln“ fand eine lebhafte Podiums-Dikussion satt, in der unter anderem die missbräuchliche Instrumentalisierung des Christentums durch populistische Strömungen angesprochen wurde.

Katholische Jugendstelle Kempten: Ökumenischer Jugendgottesdienst und Ausstellung "Was Promis glauben"

Zum Jubiläum der Reformation feierten 150 Jugendliche in Kempten gemeinsam ökumenischen Gottesdienst. Die Veranstaltung diente auch der Ermutigung junger Menschen sich zu ihrem Glauben, ihren Gefühlen und Taten zu bekennen. Auch in der zu diesem  Anlass eröffneten Ausstellung „Was Promis Glauben“ wurde das Motto des Abends  „Steh dazu“ aufgegriffen und lohnend ergänzt. Es folgte ein Empfang der  von den Gästen gerne angenommen und zum regen Austausch genutzt wurde.   

Weitere geförderte Projekte:

Katholische Jugendstelle Weißenhorn: Pfingstzeltlager für Jugendliche von 9-14 unter dem Motto "Gemeinsam Leben erleben"

Katholische Jugendstelle Weißenhorn: Kulturnacht "Worship and more; Junge Christen feiern das Leben"

PG Kaufbeuren: Bildungsfahrt der Ministrant*innen nach Sardinien

Katholische Pfarrkirchenstiftung St. Martin, PG Illertissen: Jugendfahrt in die Waldmühle

Rund um das Thema "ist da jemand..." haben sich die 56 Ministrant*inneen aus der PG Illertissen ein Wochenende damit beschäftigt, Gott im Leben zu entdecken und zu feiern. Auch die Gemeinschaft der Ministrant*inneen wurde mit Spielen und Aktionen gefördert, damit sie auch hier merken, dass andere an ihrer Seite stehen und sie begleiten.

Katholische Jugendstelle Weißenhorn: Kulturnacht "Worship and more"

PSG DV Augsburg: Kletterausflug am Pfadi-Wochenende

60 Pfadis besuchen mit ihren Leiterinnen den Kletterwald Bärenfalle bei Immenstadt und nehmen damit an dem Pfadiwochenende der Diözese vom 8. bis 10. Juni teil. Der Kletterwald begeistert die Mädchen. Danach geht's weiter auf einem zweistündigen Hike zurück zum Haus. Die Pfadis lösen dabei Hikeaufgaben: Zum Beispiel tauschen sie so oft wie möglich einen Teebeutel mit Wanderern oder versuchen anderen zu helfen. Daheim angekommen stürzen sich alle in die vielen verschiedenen Workshops wie zum Beispiel die Gestaltung eines persönlichen Wohlfühlbuchs oder das Anrühren eines eigenen Peelings. Ein gemeinsamer Spiriimpuls rundet die gemeinsamen Tage ab. Das Symbol „Seil“ rückt dabei die Verbundenheit mit den anderen Pfadfinderinnen und mit Jesus in den Mittelpunkt. Eine sehr gelungene Aktion!

BDKJ DV Augsburg: Siegerwochenende "KONKRET 150x Amen"

Vom 23. bis 25.11.2018 fand im Tagungshaus „Maria Beinberg“ ein Wochenende für die Kolpingjugend Meitingen statt. Diese Maßnahme war der Hauptpreis der Aktion 150xAmen – eine spirituelle Sonderaktion des BDKJ Diözesanverbandes.
Auf dem Programm standen erlebnispädagogische Übungen zur Gemeinschaftsstärkung, kreative Basteleinheiten, ein Spieleabend und der Besuch des Aussendungsgottesdienstes „Licht für den Frieden“ im benachbarten Hörzhausen.
Für die Gruppe der Kolpingjugend Meitingen und ihr Leitungsteam ein abwechslungsreiches und unvergessliches Wochenende!

BDKJ DV Augsburg: KoKreise - 72h-Aktion 2019

 

 

Katholische Kirchenstiftung St. Nikolaus Herrsching: Berlinfahrt mit den Minis

Für einige der Teilnehmenden war es die erste Berlinfahrt, für andere die erste Fahrt in einem ICE. Beides lässt sich wunderbar an einem Tag machen. Klingt zwar verrückt, aber es hat Spaß gemacht: Aufbruch um 5.45 Uhr in Herrsching, Ankunft um 11.30 Uhr in Berlin, Abfahrt um 18.30 Uhr, Rückkehr um 00.15 Uhr. Und dazwischen 7 Stunden mit Besichtigung des Reichstages, Spaziergang „Unter den Linden“, Berliner Schloss, Alexanderplatz, Blick in die Geschichte und die Gegenwart der Stadt, DDR-Museum und kath. Höfe. Wir hatten Zeit für Currywurst und Kaffee und 14 km Fußweg. Alle Mitreisenden haben viele gelernt, erlebt und waren einfach nur verrückt begeistert, dass man mit Zug und Mut einen Tag in Berlin verbringen kann.

Katholische Jugendstelle Weißenhorn: Pfingstzeltlager

Seit nunmehr fast 20 Jahren veranstalten wir in Zusammenarbeit mit engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Zeltlagerwoche für alle Kinder von 9 – 14 Jahren unter dem Leitsatz „Gemeinsam Leben erleben“.
Das PFZL 2019 stand unter dem Motto „Harry Potter“. Auf dem Waldjugendzeltplatz „Baierbacher Hof“ erlebten die Kinder dazu eine tolle Woche mit Spiel und Spaß, Workshops, Lagerfeuer, Theaterspiel, Andacht…einfach mit allem, was zu einem richtigen Zeltlager gehört!

Katholische Jugendstelle Weißenhorn: Kulturnacht "Worship and more"

Unter dem Motto „Worship & More – Junge Christen feiern das Leben“ nahm die Jugendstelle Weißenhorn zum dritten Mal mit einem eigenen Musikprogramm an der Kulturnacht teil. Dank der Mitarbeit von zahlreichen engagierten Jugendlichen konnten wir ein abwechslungsreiches musikalisches Programm präsentieren.
Ursprünglich war ein Open-Air-Konzert auf der eigens dafür aufgebauten Bühne vor der Jugendstelle geplant. Aufgrund der schlechten Wettermeldung mussten wir das Programm kurzerhand in die nahe gelegene Heilig-Geist-Kirche verlegen. Dort gestalteten unterschiedliche Jugendbands sowie einige Solisten das Abendprogramm mit religiösen und weltlichen Liedern.
Für die vielen Zuschauer und beteiligten Jugendlichen war es ein toller und beeindruckender Abend.

 

Weitere geförderte Projekte:

Stettische Stiftungen: P-Seminar "Jakobsweg" (Schulpastoral/ KJW/ St. Moritz)

Bischöfliches Jugendamt Augsburg - FSJE: Fachstelle "Wintertraum"

Kolpingwerk Augsburg/ Kolpingjugend: "DV - On Tour" - Teilnehmer*innen-Mitmachheft

Jugendhaus Waldmühle: Handyladestation

DPSG DV Augsburg: World-Scout-Jamboree

Katholische Jugendstelle Weilheim-Schongau: WiES bei Nacht 2020

Die traditionelle Jugendwallfahrt in die WiES fand 2020 – aus gegebenem Anlass - anders als gewohnt statt: ONLINE, als Jugendgebet im Livestream auf dem YouTube-Kanal der KaJu Weilheim. Abwechslungsreich mit viel Musik (aus Hurlach), mit Video-Sequenzen, Fürbitten im öffenltichen Chat, einem genaueren Blick in die WiES–Kirche und mit gespanntem Bogen zum eigenen Leben. „Zusammengesetzt, Hände gebunden, heil geworden“ – diese Stichworte zeigten sich als roten Faden für die 18 Leute im Planungsteam. Mit über 2000 Klicks wurden viele Leute erreicht, auch viele Gruppen, die das Angebot in den Pfarreien nutzten und bei Public Viewing dabei waren. Fotos „erzählten“ am Ende des Gottesdienstes davon und zeigen: Lebens- und Glaubensfreude ist auch mit Abstand möglich und erlebbar!

Katholische Jugendstelle Kaufbeuren: Jugendosternacht 2020

Aufgrund des Verbots von öffentlichen Gottesdiensten zu Ostern 2020 bot die Kath. Jugendstelle zum ersten Mal eine Jugendosternacht im Livestream an. „Wir haben relativ früh entschieden, die Inhalte der Osternacht so vorzubereiten, dass sie sowohl offline als auch online funktionieren“, berichtet Jugendreferent Christian Lieb, der gemeinsam mit einem Team von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für die Jugendosternacht zuständig war. Dabei sei die digitale Vorbereitung natürlich eine besondere Herausforderung gewesen. Dennoch ist es dem Team auf eindrucksvolle Weise gelungen, Videos zu den ausgewählten Lesungen der Osternacht zu produzieren und somit eine abwechslungsreiche und jugendgerechte Aufbereitung der biblischen Inhalte zu erzielen. Das kam an. Vermutlich mehr als 2000 Menschen feierten den Gottesdienst am Samstagabend über ca. 700 Endgeräte direkt mit.

 

weitere geförderte Projekte:

Katholische Jugendstelle Memmingen: Jugendinformationsabend "Missionarische Woche"

Sobald bezuschusste Projekte bestätigt sind, werden diese hier aufgeführt.



Helfen Sie mit!

Helfen Sie mit, unseren Kindern und Jugendlichen die Gestaltung unserer Gesellschaft unabhängig von kirchlichen und staatlichen Geldern nachhaltig zu ermöglichen!

Wir bitten um Ihre Zustiftung

Bank im Bistum Essen
IBAN: DE 34 3606 0295 0018 0160 10
BIC: GENODED1BBE

Kontakt

Annemarie Leis

Geschäftsführerin
Tel. 0821 / 3166 3453
annemarie.leis[at]bdkj-augsburg.de

Alexander Lechner

Diözesanvorsitzender
Tel. 0821 / 3166 3454
alexander.lechner[at]bdkj-augsburg.de