Der BDKJ-Diözesanvorstand

Der Diözesanvorstand leitet den BDKJ Diözesanverband Augsburg und seine Einrichtungen. Den Rahmen dafür geben die Diözesanordnung und die Beschlüsse seiner Organe. Den BDKJ Diözesanvorstand bilden gleicherechtig:

Pfarrer Dominik Zitzler (BDKJ Diözesanpräses), Teresa Jetschina (BDKJ Diözesanvorsitzende), Isabel Condini Mosna (geistliche Begleiterin) und Norbert Harner (BDKJ Diözesanvorsitzender. Annemarie Leis (Geschäftsführerin) ist beratendes Mitglied des Vorstands.

Zu den Aufgaben des Diözesanvorstandes gehören:

  • die Vertretung der Interessen und die Mitarbeit des BDKJ in Kirche, Gesellschaft und Staat
  • die Sorge um die Durchführung der Beschlüsse der Organe des BDKJ in der Diözese, in Bayern und im Bundesgebiet
  • die Zusammenarbeit und Vernetzung mit den Mitglieds- und den Regional-/Kreis- und Stadtverbänden
  • die Mitarbeit und Vernetzung im BDKJ-Bundesverband
  • die Mitarbeit und Vernetzung in der BDKJ-Landesarbeitsgemeinschaft Bayern
  • die Mitwirkung bei den Aufgaben der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit in der Diözese Augsburg, insbesondere durch die Kooperation mit dem Bischöflichen Jugendamt im Bistum Augsburg
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit dem Bezirksjugendring Schwaben und den Laienvertretungsgremien in der Diözese Augsburg
  • die Planung, Vorbereitung und Leitung der diözesanen Veranstaltungen, Tagungen und Aktionen
  • die Abgabe des Rechenschaftsbericht über seine Arbeit bei der Diözesanversammlung
  • die Leitung der Diözesanstelle des BDKJ Diözesanverbands Augsburg.