237 Spenderinnen und Spender unterstützten die BDKJ Stiftung bei ihrer Blutspendeaktion

Am 26.09.2018 begann auf dem Augsburger Domplatz um 12 Uhr die Aktion. Bereitwillige Spenderinnen und Spender kamen, um vor dem extra aufgestellten Blutspendemobil des Bayerischen Roten Kreuzes, ihr Blut für einen guten Zweck zu geben. Doch dies war keine normale Blutspende- hier konnte man zweimal helfen! Einerseits wird die Blutspende an Menschen vermittelt, für die diese lebenswichtig ist. Andererseits konnte man mit der Spende auch die Stiftung des BDKJ und somit die katholische Kinder- und Jugendarbeit unterstützen. Während des Wartens und nach der Spende wurden die vielen Unterstützerinnen und Unterstützer von den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BDKJ mit Speis und Trank verpflegt und konnten sich in der herbstlichen Sonne, zumindest am zweiten Tag, auf dem Domplatz wohl fühlen.
Frau Eva Weber, 2 Bürgermeisterin der Stadt Augsburg eröffnete die Aktion am Domplatz in dem sie Blut spendete.
Die stolze Zahl von 237 Spenderinnen und Spender wurde am Ende des 2.Tages von den begeisterten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Blutspendemobils und des BDKJs gezählt. Besonders erfreulich ist, dass davon 62 Erstspenderinnen und Erstspender sind.
Die Stiftung des BDKJ Diözesanverbands Augsburg unterstützt mit seinen Ausschüttungen Projekte und Aktionen der Kinder- und Jugendarbeit im Bistum und konnte so in den letzten Jahren schon diverse Anträge von Gruppen bezuschussen.
Es bleibt Dank zu sagen, den vielen Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die Kuchen gebacken haben, der Bäckerei Laxgang für die Backwaren, der Landkäserei Reißler in Nordendorf und der Metzgerei Mayr in Langenmosen für die Wurst- und Käsewaren!
Und zuletzt allen Spenderinnen und Spendern, die sich die Zeit genommen haben, Blut zu spenden ein großes DANKE!

Pressemeldung Blutspende